Monto Ortobene

Der Monte Ortobene ist sozusagen der Hausberg von Nuoro. Eine 7km lange Panoramastraße führt auf den 995m hohen Berg, ringsherum stehen zahlreiche Felsen und Steineichenwälder, die unter Naturschutz stehen. Das Besondere dieses Berges ist der Redentore, eine Erlöserstatue, die von unten gesehen über der Stadt zu schweben scheint. Diese Statue wurde Anfang des 20.Jh. von einem Bildhauer aus Neapel geformt. Sie ist Ziel der Prozession die am 29. August stattfindet, was man an dem großen Zeh der Statue sehen kann, der von den zahlreichen Küssen der Prozessionsteilnehmer bereits golden glänzt.

Viele Sarden fahren auf den Berg um im Schatten großer Eichen zu picknicken, was wir nur empfehlen können, da man einen wunderschönen Panoramablick auf Nuoro und bis weit in die Barbagia hinein hat. Rohe Steintische und Bänke stehen hierfür bereit und für diejenigen, die nicht gerne picknicken, gibt es auch ein Restaurant. 

 

 

 

SardinienFerienhaeuser ist Mitglied im: